zum Seitenanfang

Anmelden

SGKV Logo

Projekte

Sgkv Projekte
Eines der wichtigsten Ziele der SGKV ist es, den Kombinierten Verkehr durch praxisnahe und zielgerichtete Forschung weiter voran zu bringen. Die Initiierung und Durchführung von nationalen und internationalen Forschungsprojekten zum KV ist daher ein wichtiger Bereich unseres Portfolios. 

Es ist dabei unser Anliegen, stets unter Wahrung der wissenschaftlichen Neutralität, einen qualitativ hochwertigen und innovativen Output zu generieren der für das Gesamtsystem KV relevant und für Sie als Mitglied von konkreten Nutzen ist.

Neben der Sondierung des Forschungsmarktes nehmen wir gerne Ideen und Anregungen aus der Mitgliedschaft an oder werden bei der Vermittlung von Projektkontakten aktiv.
Zu den Themenbereichen in denen wir Forschungsleistungen anbieten gehören unter anderem:
Intermodal Supply-Chain-Management
Aus-und Weiterbildung
Green Logistics
Umweltschutz
Sicherheit der Supply-Chain
Fahrzeugtechnik
Containersicherheit
Terminalkapazitäten
Terminallayouts

Hier finden Sie eine Übersicht zu unseren aktuellen Forschungsprojekten

Trailerport Projekt

Trailerport

Entwicklung innovativer Lösungen für eine effiziente Prozessintegration von Trailern in Binnenhäfen
Doppelpfeil
Combine Projekt

COMBINE

EUBSR – Leuchtturmprojekt COMBINE zur Stärkung des Kombinierten Verkehrs im Ostseeraum
Doppelpfeil
Syslog

SYSLOG+

Senkung der Treibhausgasemissionen. Qualifizierung der Berufsausbildung der Speditions- und Logistikbranche
Doppelpfeil
Isiplan Projekt

ISIPLAN

Integration von ereignis-diskreter Logistiksimulation und Layoutplanung für logistische Knoten
Doppelpfeil

Hier finden Sie eine Übersicht zu unseren abgeschlossenen Forschungsprojekten

ADEPT

Entwicklung und Erprobung von Security-StrAtegien unD -systEmen für sichere AbstellProzesse bei StraßentransporTen

ERFA KV

Klimaschutz durch Transportverlagerungen auf den Kombinierten Verkehr - Förderung von Erfahrungsaustausch im KV

AlpInnoCT

Alpine Innovation for Combined Transport

MORE KV

Erhöhung der Transparenz im Kombinierten Verkehr und Steigerung des Wettbewerbs im Land Bayern durch die Etablierung digitaler, marktspezifischer Bildungselemente in Berufsschulen

DIGIT

Standardisierung des Datenaustauschs für alle Akteure der intermodalen Kette zur Gewährleistung eines effizienten Informationsflusses und einer zukunftsfähigen digitalen Kommunikation