zum Seitenanfang

Anmelden

SGKV Logo

Semistrukturelle Umschlageinrichtungen

Infrastrukturen, die im Wesentlichen eine Anbindung an mindestens zwei Verkehrsträger darstellen, an denen jedoch keine Terminalumschlaggeräte fest installiert sind. Der Umschlag erfolgt mithilfe von an den Verkehrsmitteln angebrachten Zusatzgeräten. (Gronalt et al. 2010, Posset et al. 2014)